MICRORING TRESSEN

Montag, 16. April 2012

Viele wollten genaueres über meine Extensions wissen, dann schreibe ich das eben für euch alles mal auf. Ich hatte vor 2,3 Monaten Extensions von Rapunzel of Sweden. Das waren Clips, 100g und mehrere Tressen mit Clips eben dran. Seitdem ich 13 bin hab ich mehrmals im Jahr gewechselt, mal Clip Ins, mal Microrings und sehr oft hatte ich Bondings, das nur 1 oder 2 Monate dann hatte ich keine Lust mehr hab sie mir rausgerissen oder sonstiges, weil die Bondinglöser überhaupt nicht gehen! Nach 1 Monat musste mir meine Mum wieder neue ranschweißen und das ging immer so weiter, bis ich 17 geworden bin. Ab da an hatte ich keine BONDINGS mehr, weil das die schlimmste Art von Haarverlängerung ist und sowas tu ich meinen Haaren ganz sicher nicht mehr an, wer das trotzdem tut, ist selber Schuld und wundert sich dann wieso die Haare nicht länger werden, selber Schuld. Da hat man auch mit NIEMAND Mitleid, wer ist auch schon so doof und macht sich Bondings rein, am besten noch Zuhause, egal wie gut ihr das könnt oder eure Eltern, feststeht : Es ist sehr, sehr schädlich für euer Haar. Also schont es lieber. vorallem wenn ihr eure Haare noch oft färbt. Garnicht gut. Deswegen bin ich jetzt wieder umgestiegen von Clips zu Microrings, ABER nicht zu Microrings in Strähnen sondern als Tressen, denn dann sieht man es garnicht mehr das es Extensions sind, sehen nicht so strähnig aus,sondern richtig voll auch bei Wind. Bei Wind fliegen einzelne Strähnen immer hin und her, dass sieht gaaarnicht schön aus. Wer will schon, dass man sieht das es eine Haarverlängerung ist? Ich nicht, zumal tun die Bondings auch total weh am Kopf, eklige Leimbatzen. Oder so .. ihr wisst schon was ich meine. Naja, weiter zu meinen Tressen, ich habe mir 3 Tressen genommen von den Rapunzel of Sweden Extensions, 1 mal 1 x 4er Clip und 2 2 x 3er Clip, reicht bei mir total aus, kommt drauf an wieviel Haarmenge ihr habt. Habe die Clips abgeschnitten, hab mir bei Haarlady 100 Microrings mit Gewinde ( BESSER ALS MIT SILIKON, HÄLT BESSER! ) bestellt, für knapp 4 Euro in der Größe L , größere sind immer besser. Dann hat meine Mum jeweils an einer Tresse vielleicht 20-25 Microrings angenäht, schön nebeneinander damit es auch hält, für die 3 Tressen hat sie etwa 1-2 Stunden gebraucht, ist ja auch Fummelarbeit, aber ich kann es nicht, also musste mir meine Mum helfen und das hat sie schon oft genug gemacht, also ging es auch recht schnell. Dann haben wir einfach meine Haare abgeteilt von fast ganz unten angefangen und alle 3 Tressen übereinander, hatte noch 10 einzelne blonde Sträähnen für Microrings, die habe ich mir auch mit reingemacht. Und dann hatte ich noch 1 x 1er Clip von Haarpracht damals, da hat meine Mum auch nochmal Microrings rangenäht, die etwas dickere Strähne hab ich mir an die Seite gemacht, davon hab ich auch ein Foto gemacht, denn da sieht man's am besten, besser kann ich es euch leider nicht zeigen. Die 3 Tressen gehen von links nach rechts, also von Ohr zu Ohr. Weiter vorn solltet ihr diese nicht machen, sonst wird es schwierig mit dem Zopf, sonst könnte man ihn eventuell sehen. Ich hoffe, ihr habt alles verstanden und ich hab euch alles beantwortet und genau erklärt, was ihr so wissen wolltet. Falls doch noch Fragen offen sind, dann schreibt mir einfach







Kommentare:

  1. oha wo wohnst du bzw deine mama? :D ich will auch :(

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das sieht wirklich gut aus! Ich wollte mir auch Clip ins bestellen überlege aber, ob ich nicht doch solche microrings benutze. Aber ich kann so was nicht :/

    AntwortenLöschen
  3. Sieht toll aus mit dem Blond dazwischen.... ;)

    AntwortenLöschen
  4. wie hat deine Mom die Microrings an die tressen genäht ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. aber sind die nicht aus metall ?
      ich kann es mir gerade nicht vorstellen :D

      Löschen
  5. das sieht sau gut aus. muessen die microrings nach außen oder nach innen schauen. also zur kopfhaut . oder sind die aujf dem foto nach außen ? :>

    AntwortenLöschen

Cuties ♥

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...